Dienstag, 17. Januar 2012

Tür und Strahlgut...

DIENSTAG / TUESDAY

Heute war ich beim Billgkrämer und hab eine Art Gewächshausplane und Pavillonstangen runtergehandelt und für rund 12 € erstanden. Die guckten blöd, als ich sagte, das es eine Sandstrahl-Kabine werden soll, aber was sollst, wenn die wüssten was ich Sandstrahle hätten die mich eingewiesen :-)
Ich wollte es mal ausprobieren und ich ärgere mich schwarz, das ich nicht gleich den ganzen Robin so behandelt hab... Ich hab aus Zeitgründen heute nu mal getestet...

Time: 2,5 h
Cost: 12 €

Today I bought a type of greenhouse and tarp poles. They looked stupid when I said that it will be a sandblasting booth :-) I wanted to test it and it maddens me, that I did not sandblasted the whole Robin... I only tested it today...









MONTAG /MONDAY

Heute habe ich eine Tür völlig demontiert, bis auf die Scharniere, da sind die Schrauben so fest, die bleiben dran. Dabei ist aufgefallen, das meine Fensterdichtlippe wohl zu kurz ist für die GFK-Seite und das auch die Fensterführungsdichtung völlig zerbröselt ist. Somit wird diese dann auch noch erneuert werden müssen. Hier variieren die Preise zwischen 3 GBP bis zu 14,50 Euro den Meter. 5 Meter werden benötigt... Noch ist nichts bestellt...

Time: 3h

Today I disassembled a door completely . I noticed that my window sealing lip is probably too short for the GRP and the window channel seal is completely crumbled. Thus, this will then also need to be renewed. Here, the prices vary between 3 GBP up to € 14.50 a meter. 5 meters are needed ... At the moment nothing is ordered.





Kommentare:

  1. Ich bin mal gespannt, wie sich deine Sandstrahlaktion später beim lackieren bewährt.
    Ich hatte bisher immer gelesen, dass davor gewarnt wurde, die Karossen mit zu aggressiven Mitteln anzugehen, da dabei nicht nur der Lack, sondern auch der Gelcoat entfernt wird.
    Oder sind das alles nur Unkenrufe?

    AntwortenLöschen
  2. Schauen wir mal. Ja, der Gelcoat sollte drauf bleiben, ist aber beim Robin wie so vieles nur sparsam bis gar nicht vorhanden. Wenn der Gelcoat nun wegen Sandstrahlen, oder zu viel schmirgeln entfern wurde, ist das nicht dramatisch. Er kann mit Feinspachtel oder Gelcoat weider aufgefüllt werden. Ärgerlich ist dabei nur, das unter dem Gealcoat das Glasfasergewebe liegt, was oft kleine Lufteinschlüsse hat. Diese Bläßchen werden beim Entfernen des Gelcoats geöffnet und müssen dann mühsam mit Feinspachtel wieder verschlossen und geschliffen werden... Vor der Lackierung sollte ein Füller oder Grundierung aufgetragen werden. (Sorry, bin kein Lackiere und hab davon auch keine Ahnung) Dieser wird noch mal nass geschliffen und sollte auf GFK so wie auf Gelcoat gleichermaßen haften...

    AntwortenLöschen